Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verwirrspiel um Pkw / Sicherheitsdienst parkte Kundenfahrzeug um

thl. Buchholz. Ein Verwirrspiel um ein vermeintlich gestohlenes Auto hat sich am Dienstag in Buchholz abgespielt. Zunächst meldete eine Frau (53) ihren Opel Astra bei der Polizei als gestohlen. Sie gab an, den Fahrzeugschlüssel im Kaufhaus verloren und dieses dem dortigen Sicherheitspersonal mitgeteilt zu haben. Dann sei sie mit der Bahn nach Haus gefahren, um den Zweitschlüssel zu holen. Allerdings war der Wagen nicht mehr auf dem Parkplatz.
Da es im vorweihnachtlichen Chaos für die Beamten nicht ungewöhnlich ist, dass jemand nicht mehr weiß, wo er seinen Pkw abgestellt hat, wurden zunächst alle Parkplätze abgesucht - vergeblich.
Kurz nach der Anzeigenaufnahme erschien die Frau wieder auf der Wache und teilte mit, dass ihr Wagen wieder da sein. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte den Schlüssel gefunden und die Frau telefonisch nicht erreichen können. Da auf dem Parkplatz Parkgebühren fällig gewesen wären, hatte er den Pkw kurzerhand umgeparkt und der Halterin so einen Strafzettel erspart.