Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wem gehört dieser Schmuck?

Die Polizei sucht die Eigentümer dieser Schmuckstücke (Foto: Polizei)
thl. Buchholz. Ermittlungen des Sachgebietes Wohnhauseinbruch haben dazu geführt, dass im Dezember 2014 die Wohnung eines in Hamburg lebenden Ecuadorianers durchsucht werden konnte. Der Mann stand im Verdacht, international agierenden Einbrecherbanden Unterschlupf zu gewähren.
In der Wohnung des 24-Jährigen haben die Ermittler diverse
Gegenstände beschlagt, die vermutlich bei Einbrüchen im Landkreis Harburg und in anderen Kreisen rund um die Hansestadt Hamburg erbeutet wurden.
Zu mehreren Gegenständen hat die Polizei bislang keine Eigentümer ermitteln können.
Geschädigte, die eventuell ihr Eigentum wiedererkennen, werden gebeten, sich unter Angabe der im Foto erkennbaren Asservatennummer unter Tel. 04181 - 2850 zu melden. Hier wird dann ein individueller Besichtigungstermin vereinbart.
Weitere Bilder von sichergestellten Gegenständen sind auf der Homepage der Polizeiinspektion Harburg zu finden unter http://www.pi-wl.polizei-nds.de