Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

18 Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Trelde

Geehrte und Beförderte der Freiwilligen Feuerwehr Trelde mit Erstem Stadtrat Jan-Hendrik Röhse (re.) (Foto: Feuerwehr)
os. Trelde. Der Großbrand der Turnhalle in Holm-Seppensen und große Mengen ausgelaufenen Apfelsaftkonzentrats auf der B3 haben die Freiwillige Feuerwehr Trelde im vergangenen Jahr besonders gefordert. Das berichtete Ortsbrandmeister Christian Matzat jüngst bei der Jahreshauptversammlung. Die Wehr rückte zu acht Brandeinsätzen und zehn Hilfeleistungen aus und absolvierte dabei 641 Einsatzstunden. In der Feuerwehr Trelde sind 45 Männer und Frauen sowie sieben Jugendliche tätig.
Matzat appellierte an die Stadt Buchholz, in naher Zukunft für Ersatz des in die Jahre gekommenen Gerätewagens Gefahrgut zu sorgen.
Ehrungen: Manfred Fedderke und Hans-Georg Völz wurden für 50-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr ausgezeichnet. Peter Voß ist seit 40 Jahren dabei, Roland Werner seit 25 Jahren.
Beförderungen: De stellvertretende Ortsbrandmeister Andreas Lachmann wurde zum Hauptlöschmeister befördert, Frank Westphal zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Andreas Kant zum Hauptfeuerwehrmann sowie Henning Hermstorf und Florian Meyer zu Oberfeuerwehrmännern.