Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

20.000 Euro für die Zukunftswerkstatt Buchholz

Teilnehmer des Ferienworkshops mit Andreas Sommer, Vorstand der Sparkasse Harburg-Buxtehude (vorn re.), und Mitarbeitern der Zukunftswerkstatt (Foto: Wolf-Dieter Lamken)

Sparkasse Harburg-Buxtehude fördert Zukunftswerkstatt und ermöglicht Ferienworkshops

as. Buchholz. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude fördert die Zukunftswerkstatt Buchholz in diesem Jahr mit 20.000 Euro.
Die Mittel werden für Projekte und Personal der Zukunftswerkstatt eingesetzt. Durch die Spende wurde unter anderem der Ferienworkshop „Geheimbotschaften - von der Antike bis ins 16. Jahrhundert“ ermöglicht. Die teilnehmenden Kinder setzten sich in den Osterferien mit verschiedenen Verschlüsselungstechniken auseinander und dechiffrierten Codes. Andreas Sommer, Vorstandsmitglied der Sparkasse Harburg-Buxtehude, begrüßte die Initiative der Zukunftswerkstatt, Kinder und Jugendliche an die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) heranzuführen.
Zusätzlich zum Schulunterricht will die Zukunftswerkstatt Kinder und Jugendliche an naturwissenschaftliche und technische Themen heranführen und begeistern. So soll Lern- und Forschungsfreude bei Kindern geweckt und dem Fachkräfte-Mangel in den MINT-Fächern vorgebeugt werden.