Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

50 Jahre gute Harmonie: Letzter Auftritt der Tischtennis-Hobbygruppe

Stilecht mit den T-Shirts "50 Jahre Tischtennis": die Hobby-Sportgruppe traf sich ein letztes Mal in großer Runde
os. Buchholz. "Wir sind froh, dass es 50 Jahre so gut gelaufen ist. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt zum Aufhören." Dieses positive Fazit zog jetzt Horst Pulss: Die von ihm mitgegründete Hobby-Tischtennisgruppe kam jetzt nach 50 Jahren zum letzten Mal in Buchholz zusammen. In Pulss' Partykeller schauten die Mitglieder zurück auf fünf Jahrzehnte Freundschaft, Tischtennis-Sport und 150 gruppeninterne Turniere.
Wie berichtet, schlossen sich 1963 Horst Pulss, Heribert Osburg, Peter Lummerich, Georg Soboth, Horst Bettin (†), Franz, Paul und Hubert Schmolke - damals alle zwischen 21 und 26 Jahren alt - zusammen. Sie kannten sich aus der katholischen Jungmanngruppe, alle teilten das gemeinsame Hobby Tischtennis. In drei Turnieren pro Jahr maßen sich die Hobbysportler, jeder gewann mindestens einmal den begehrten Siegerpokal.
Über ihre Erfahrungen berichteten Horst Pulss, Frank Schmolke und Peter Lummerich jüngst auch in der Plattenkiste des NDR 1-Radios. "Das war eine tolle Erfahrung", sagte Lummerich nach dem Interview mit Moderatorin Ira Stukenberg. Auch wenn die Gruppe jetzt die Tischtennis-Schläger beiseite legt: Private Treffen wird es auch in Zukunft reichlich geben.