Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

5.555,55 Euro fürs Hospiz Nordheide

Bei der Spendenübergabe (v. li.): Peter Johannsen, Michael Kroh, Wolfgang Grimm, Birte Rantze und Ralf Schulze (Foto: oh)
bim. Buchholz. Über eine Spende in Höhe von 5.555,55 Euro der Peter Ehlers und Michael Kroh Stiftung überreichten kürzlich Michael Kroh, der als Bereichsleiter im Deutschen Jugendherbergswerk, Landesverband Nordmark, tätig ist, und seine Vorstandskollegen Wolfgang Grimm und Ralf Schulze an Peter Johannsen und Birte Rantze vom Hospiz Nordheide. Der Betrag kam bei der Feier zum 55. Geburtstag von Michael Kroh im vergangenen Jahr zustande sowie aus drei weiteren, großzügigen Einzelbspenden.
Die Peter Ehlers und Michael Kroh Stiftung wurde im Jahr 2007 als gemeinnützige Stiftung gegründet und unterstützt die Arbeit des Hospiz Nordheide sowie weitere gemeinnützige Einrichtungen, die im Landkreis Harburg ambulante und stationäre Hospiz- und Palliativversorgung anbieten.
Die über 5.000 Euro sind bereits die dritte Zuwendung der Stiftung an das Hospiz mit einem Gesamtbetrag von inzwischen über 10.000 Euro. Hospiz-Geschäftsführer Peter Johannsen: "Von diesem Geld hat das Hospiz bisher den jährlichen Fehlbedarf mitfinanziert, aber auch einige Anschaffungen getätigt, die den Hospizgästen zugute kommen."