Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alpinismus in der Nordheide

Auch auf Wanderungen wie am Susatti-Klettersteig in den Dolomiten bereitet die DAV-Ortsgruppe Nordheide vor (Foto: oh)

Ortsgruppe des Deutschen Alpenvereins trifft sich regelmäßig in Buchholz / Dia-Vortrag über die Dolomiten

os. Buchholz. Alpinismus und die Heideregion - das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Was viele nicht wissen: Die Ortsgruppe Nordheide des Deutschen Alpenvereins (DAV) Hamburg und Niederelbe hat mehr als 700 Mitglieder - und diese sind überaus aktiv.
Nächster Termin ist der Diavortrag "Dolomiten - Gardasee": Am Dienstag, 18. Februar, ab 19.45 Uhr im Sportzentrum von Blau-Weiss (BW) Buchholz (Holzweg 6) stellt Bergfreund und Fotograf Willy Auwärter die faszinierende Bergwelt und die malerischen Städtchen in Nord-Italien vor. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro für DAV-Mitglieder, Schüler und Studenten sowie 5 Euro für Gäste.
Bereits absolviert hat ein Teil der DAV-Ortsgruppe eine Wanderung im Harz. Gruppenleiter Michael Kaufmann hat ein Programm aufgelegt, alle 14 Talsperren im Mittelgebirge zu erwandern. Geplant sind in diesem Jahr noch die "Wilde 13", eine Wanderung von Lüneburg bis Cuxhaven über insgesamt 200 Kilometer, Geocaching-Touren sowie eine Wanderung am Watzmann in Bayern. "Unsere Aktivitäten bereiten die Teilnehmer auf Alpentouren vor", erklärt Kaufmann.
Regelmäßig trifft sich die Ortsgruppe am ersten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr im BW-Sportzentrum. Wer Lust auf Klettern hat, kann gerne donnerstags ab 19 Uhr ins Kletterzentrum von Blau-Weiss Buchholz kommen. Vorkenntnisse sind erforderlich.
Neue Mitglieder sind beim DAV immer gern gesehen. Gruppenleiter Michael Kaufmann: "Jeder, der Interesse am Alpinismus hat, ist herzlich willkommen!"