Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf dem Rückweg über den großen Teich

Heike Kruskopf am Steuer der Heide-Witzka (Foto: Segelkameradschaft Buchholz)

Norbert Stein steuert die Yacht "Heide-Witzka" der Segelkameradschaft Buchholz zurück nach Europa

os. Buchholz. Seit vergangenem Wochenende ist die 12-Meter-Yacht "Heide-Witzka" der Segelkameradschaft Buchholz (SKB) auf dem Rückweg aus der Karibik nach Europa. "Unser Skipper Norbert Stein und seine Crew haben sich still und leise auf die Reise gemacht", berichtet SKB-Vorsitzender Jens Weidling.
Hintergrund: Auf der Hinfahrt über den Atlantik hatte die "Heide-Witzka" an einer großen Regatta teilgenommen. Die Schiffe wurden auf Gran Canaria mit Brimborium verabschiedet. Wie berichtet, befindet sich die Yacht seit August vergangenen Jahres anlässlich des 25-jährigen SKB-Bestehens auf ausgedehnter Jubiläumstour.
Vor dem großen Törn über den Atlantik wurde die "Heide-Witzka" auf einer Werft noch einmal fit gemacht. "Das Unterwasserschiff wurde neu beschichtet, zudem einige kleinere Reparaturen erledigt", sagt Weidling. Bemerkenswert: Die Krise in der Ukraine hatte auch auf die "Heide-Witzka" Auswirkungen. Das auf der Hinfahrt beschädigte Vorwindsegel sollte in der Ukraine genäht werden. Wegen der politischen Wirren wurde das Segel nicht mehr fertig. "Es hätte der jetzigen Crew geholfen, aber sie hat genügend andere Segel, um die Tour gut zu bewältigen", so der SKB-Chef.
Norbert Stein steuert mit dem Schiff als nächstes die Inselgruppe der Azoren an. Von dort geht es weiter in Richtung Frankreich oder England. Mitte bis Ende Mai wird die "Heide-Witzka" im Hamburger Hafen erwartet. "Wir werden sie u.a. mit einem Feuerlöschboot willkommen heißen", sagt Jens Weidling.
Die Jubiläumstour ist auch Thema beim nächsten Kameradschaftsabend, der am Donnerstag, 3. April, ab 20 Uhr im Rahmen der Mitgliederversammlung im Hotel "Zur Eiche" in Buchholz (Steinbecker Str. 111) stattfindet. Gäste sind herzlich willkommen.
Bilder der Tour und den aktuellen Standort der Yacht finden Sie im Internet unter www.heide-witzka.de.