Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auszeichnung für Verbraucherschutz

(bim/nw). Erstmals vergibt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz den Bundespreis Verbraucherschutz an Personen und Projekte, die sich in besonderer Weise für den Verbraucherschutz engagieren. Bis zum 11. April können Privatpersonen oder Organisationen Vorschläge für Preisträger in zwei Kategorien einreichen:
Persönlichkeit des Verbraucherschutzes: Auszeichnung einer Einzelperson, die sich für die Stärkung der Verbraucher eingesetzt hat. Das Preisgeld von 15.000 Euro kann der Preisträger für ein gemeinnütziges Vorhaben im Bereich Verbraucherschutz einsetzen.
Projekt des Verbraucherschutzes: Auszeichnung eines Projektes, einer Initiative oder einer Maßnahme, die Verbraucherschutz wirkungsvoll umgesetzt hat. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro kommt der Organisation des ausgezeichneten Projekts zu Gute.
Vorschläge für Preisträger können eingereicht werden unter www.verbraucherstiftung.de/bundespreis.