Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

B75 neu wird am 19. Dezember für den Verkehr freigegeben

bim/nw. Dibbersen. Nach fast zweieinhalb Jahren ist es so weit: Die Ortumgehung Dibbersen - die B75 neu - wird am Freitag, 19. Dezember, für den Verkehr freigegeben. Die B75 wurde damit im Bereich der Ortsdurchfahrt Dibbersen verlegt und der Ortskern von Dibbersen vom Durchgangsverkehr entlastet. Im Zuge der Maßnahme wurden die Anschlüsse an die Kreisstraße 13 und die A1, Anschlussstelle Dibbersen, neu gestaltet.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 17,2 Millionen Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.
Die feierliche Verkehrsfreigabe werden Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, und Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, vornehmen.