Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blau-Weiss zeigt Herz für Kinder: Haspa unterstützt Eltern-Kind-Raum mit 9.000 Euro

Arno Reglitzky (v.li.), Vorsitzender Blau-Weiss Buchholz, Ivan Pucic, Haspa, Werner Gandy, Vorstand Blau-Weiss und Andree Müller, Haspa, freuen sich über den neuen Eltern-Kind-Raum
as. Buchholz. Mit dem Wunsch nach einem Wickeltisch fing es an, jetzt ist bei Blau-Weiss Buchholz (BW) ein gemütlicher Eltern-Kind-Raum mit Sofa, Spielteppich und Leseecke entstanden. Insgesamt 12.000 Euro hat der Verein in das Spiel- und Wickelzimmer investiert, die Haspa hat das Vorhaben mit 9.000 Euro unterstützt.
„Viele Eltern bringen ihre Kinder zum Sport und warten die Sportzeit bei uns. Häufig haben sie weiteren Nachwuchs dabei, müssen die Kleinen während der Wartezeit wickeln oder anderweitig beschäftigen“, erklärt BW-Vorsitzender Arno Reglitzky. Dafür mussten die Mütter und Väter bislang die Sportsbar oder den Flur nutzen. „Das mussten wir ändern“, so Reglitzky.
Der Verein hat kurzerhand den Geräteraum im Untergeschoss des BW-Gebäudes verlegt und den so freigewordenen Raum für ein Eltern-Kind-Zimmer genutzt. „Dank des Zuschusses von 9.000 Euro konnten wir statt eines kleinen Wickelraums einen Raum zum Wohlfühlen schaffen, in dem sich Mütter, Väter und ihre Kinder gern aufhalten“, freut sich Reglitzky. Unter der Federführung von Werner Gandy, BW-Vorsitzender für Gebäude und Grundvermögen, wurde in dem ehemaligen Abstellraum nicht nur ein Wickeltisch mit Wärmelampe installiert, sondern auch die Decke mit einem „Sternenhimmel“ aus LED-Leuchten versehen, ein kindgerechter Parkett-Boden verlegt, eine Lüftungsanlage installiert, die Wände in hellem Gelb gestrichen und mit einem bunten „Winnie Puh“-Wandbild und Tiermotiven verziert. Bei der Einrichtung hat Gandy Wert auf verträgliche, schadstoffarme Materialien gelegt. Auch das Spielzeug - Holzklötze, Stoffbälle, ein Bällezelt und eine Holzeisenbahn - wurde neu angeschafft. Aus dem finsteren Abstellraum sei ein kleines Schmuckstück geworden, freuen sich Gandy und Reglitzky. Auch die Sponsoren sind vom Ergebnis begeistert. „Das Engagement für junge Familien und Kinder zeichnet Blau-Weiss aus, dafür Spenden wir gerne“, sagen Ivan Pucic, Filialleiter der Buchholzer Haspa, und Andree Müller, Leiter der Vermögensoptimierung, bei der Scheckübergabe.