Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brücke wurde verhüllt: War hier Christo am Werk?

Sieht aus wie ein Kunstwerk des Verhüllungskünstlers Christo: die Bahnbrücke in Sprötze
kb. Sprötze. Ein bisschen mutet die zukünftige Bahnbrücke im Zuge der B3 in Sprötze derzeit nach einem modernen Kunstwerk á la Christo an. Das Bauwerk ist gänzlich in weiße Bahnen gehüllt. Der Grund ist jedoch kein Kreativprojekt - die Brücke erhält Korrosionsschutz und ihren Deckanstrich. Um die Umgebung zu schützen, aber auch um die Brücke selbst vor Witterung und Staub zu bewahren, wurde das Brückenkonstrukt komplett eingehaust.
Laut der Landesverkehrsbehörde in Lüneburg soll die Brücke vorraussichtlich im Mai eingehängt und zum Herbst für den Verkehr freigegeben werden. Der Rückbau der Behelfsbrücke soll im kommenden Jahr erfolgen.