Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz 08 hofft auf weitere Unterstützung

Sportplatz an der Otto-Koch-Kampfbahn muss ausgetauscht werden / Schon 22.000 Euro Spenden (Foto: archiv / os)

Sportplatz an der Otto-Koch-Kampfbahn muss ausgetauscht werden / Schon 22.000 Euro Spenden / Dank an die Unterstützer

os. Buchholz. „Wir freuen uns riesig, dass uns schon so viele Bürger unterstützt haben. Wir benötigen weitere Hilfe aus Bevölkerung und Wirtschaft, um unser Projekt abwickeln zu können.“ Das sagt Simon Beecken, Ligamanager der Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08. Der Verein hat bereits 22.000 Euro von Bürgern für die Erneuerung des Rasens an der heimischen Otto-Koch-Kampfbahn erhalten. Insgesamt kalkuliert Beecken mit Kosten in Höhe von 170.000 Euro. „Je mehr Geld wir gespendet bekommen, desto geringer ist unser Anteil über Kredite“, so der Ligamanager.
Wie berichtet, muss der Rasenplatz am Seppenser Mühlenweg ausgetauscht werden, weil die Drainage defekt ist und das Areal regelmäßig von Maulwürfen heimgesucht wird. In der Vergangenheit forderten Schiedsrichter des Öfteren Ausbesserungsmaßnahmen am Platz, bevor sie die Partie anpfiffen. Der Auftrag zum Austausch des Rasens ist bereits erteilt. Dieser beginnt ab Montag, 23. Mai - kurz nach dem letzten Heimspiel der Oberliga-Fußballer gegen Victoria am Freitag, 20. Mai. Beecken hofft, dass der neue Platz ab August bespielbar ist, will aber beim Hamburger Fußball-Verband beantragen, die ersten Partien auswärts bestreiten zu dürfen.
Wer den Umbau des Sportplatzes unterstützen möchte, hier die Kontodaten des TSV Buchholz 08 (Verwendungszweck: Neuanlage OKK): IBAN DE 97 2075 0000 003 0261 01.
• Derweil nimmt der Kader für die kommende Saison Gestalt an: Als Neuzugänge stehen Torwart Lennart Brückner (20) vom Bezirksligisten Eintracht Elbmarsch, Rückkehrer Markus Niefert (27, Abwehr) vom Bezirksligisten VfL Maschen sowie die beiden 18-Jährigen Glenn Lentvogt (Mittelfeld) und Jakob Nordlohne (Abwehr) vom Kreisklassisten Buchholzer FC fest.
Den Verein verlassen Philip Mathies (Karriereende), Henrik Titze, Alexander Bowmann (beide zum TSV Winsen), Jannis Thees (Auslandsaufenthalt) sowie Maxi Köster (unbekannt).