Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz: Kirche feiert Jubiläum

Die Kirche und das Gemeindehaus wurden in den vergangenen 40 Jahren mehrfach renoviert und erweitert (Foto: Wöhling)

Großes Fest zum 40-jährigen Bestehen der Martin-Luther-Gemeinde in Holm-Seppensen

os. Holm-Seppensen. Mit einem großen Fest feiert die Martin-Luther-Kirchengemeinde in Holm-Seppensen (Weg zur Mühle 5-7) ihr 40-jähriges Bestehen. Große und kleine Gäste sind am morgigen Sonntag, 11. Juni, ab 11 Uhr willkommen.
Zu Beginn laden Pastor Matthias Geilen und sein Team zur Familienkirche ein. „Unsere Gemeinde ist eine junge Gemeinde mit vielen Familien mit kleinen Kindern“, erklärt Geilen. Im Mittelpunkt der Familienkirche steht - passend zum 500. Reformationsjubiläum - Martin Luther. So können Besucher ihren Kopf durch ein Loch des Porträts von Martin Luther stecken und für ein Foto ein dessen Rolle schlüpfen.
Intensiv auf das Fest vorbereitet haben sich die Kleinen des Kindergartens Am Schoolsolt, der von der Gemeinde betrieben wird. „Die Kinder haben kleine Säckchen mit Kordeln verknotet, in denen man im Mittelalter seine Taler trug“, berichtet Kerstin Timmermanns, stv. Leiterin des Kindergartens. Zudem wurden Musikinstrumente gebastelt und mit Federn geschrieben. Beim Gemeindefest werden zudem Lutherkekse verteilt, die die Kinder und ihre Betreuerinnen backen. Ähnlich wie die Thesentür des Kirchenkreises Hittfeld, die derzeit Station in allen Kirchengemeinden macht, haben die Erzieherinnen auch für die Kinder eine Tür angefertigt, an der sie ihre Wünsche, Ideen und Träume nageln können. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Thesentür“, sagt Pastor Geilen.
Nach der Familienkirche geht es für die Kinder mit vielen Spielen, Aktionen und einem Auftritt des Clowns „Elmutio“ weiter. Zudem singt der Gospelchor „MALU-Singers“ einige Stücke, eine eigens für das Fest gegründete Jubiläumsband spielt Hits aus der Gründungszeit der Kirchengemeinde.
Für das leibliche Wohl der Besucher ist mit Kaffee und Kuchen sowie einem Grillbuffet gesorgt.

Die Geschichte

Das Gemeindehaus bestand bereits seit drei Jahren, als die Martin-Luther-Kirchengemeinde im Jahr 1977 gegründet wurde. Zuvor gehörte die Gemeinde zum Pfarrbezirk der Nikodemus-Gemeinde in Handeloh. Erster Pastor in Holm-Seppensen war Klaus Lubig. In den 1980er Jahren wurde das Gebäude umfangreich renoviert, eine Orgel wurde gekauft und der Glockenturm gebaut. Letzte Baumaßnahme: 2012 wurde das Dach neu gedeckt und der sakrale Raum der Kirche heller gestaltet. Die Kirchengemeinde hat derzeit rund 2.200 Mitglieder.