Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholzerin findet Europagedanken in Toulouse

Gisela Heyden (re.) traf sich zum Abschiedsessen in Toulouse mit einigen internationalen Sprachkursusmitglieder (Foto: oh)
ab. Buchholz. Sie kam als VHS-Studentin - und ging mit einem neuen Gedanken: dem Europagedanken. Gisela Heyden, seit 36 Jahren VHS-Französischdozentin, nahm an einem zweiwöchigen Auffrischungskurs in Toulouse teil und war bereits nach einem Tag richtig "angekommen". Ihre komplette Kommunikation, auch die in ihrem Kopf, fand nur noch auf französisch statt. Anders hätte sich die Buchholzerin mit den aus Europa, Algerien, Brasilien und den Vereinigten Arabischen Emiraten angereisten Mitstudenten auch kaum austauschen können. Begeistert kehrte Heyden nach Buchholz zurück und empfiehlt diese Reise weiter: "Wir sollten alles daransetzen, den Europagedanken, die Bildung eines starken Europa voranzutreiben - jeder mit seinen eigenen Möglichkeiten und Überzeugungen."