Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bürgermeister sagt Hilfe zu

Über die Ehrungen, Wahlen und Beförderungen in Sprötze freuen sich (v. l.): Ortsbrandmeister Peter Kröger, Jörgfried Stapel, Thomas Meschkat, Thorsten Geist, Jens Meyer, Frank Hoppe und Stadtbrandmeister Karsten Cohrs (Foto: oh)
mum. Sprötze. Peter Kröger bleibt Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Sprötze. Das haben die Aktiven der Wehr während ihrer Jahreshauptversammlung entschieden. Kröger leitet bereits seit zwölf Jahren die Wehr. Sein neuer Stellvertreter ist Ortsbrandmeister Jörgfried Stapel. Er löst Frank Meyer ab, der sich nach zwölf Jahren nicht wieder zur Wahl stellte.
Außerdem wurden Jens Meyer (Gruppenführer), Frank Hoppe (Atemschutzwart), Thomas Meschkat (Funkwart) und Dirk Schreiber (Sicherheitsbeauftragter) in ihren Ämtern bestätigt. Neue Aufgaben erhielten Claas Bartels (zweiter Gruppenführer) und Christina Hoppe (Schriftwartin).
Die Sprötzer Feuerwehr rückte im vergangenen Jahr zu 27 Einsätzen aus. Zehn Brände standen dabei 17 Hilfeleistungseinsätzen gegenüber. Wieder einmal musste die Wehr zu sehr schweren Verkehrsunfällen auf die nahe Bundesstraße B 3 ausrücken. Dabei wurden in Zusammenarbeit mit weiteren Feuerwehren sieben Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen gerettet; für eine Person kam jede Hilfe zu spät. Insgesamt leisteten die Blauröcke 897 Einsatzstunden. Weitere 1.782 Dienststunden wurden in Übungs- und Ausbildungsdienste investiert.
Sehr zufrieden ist Kröger mit dem Personalbestand seiner Wehr. In der Einsatzabteilung versehen 56 Männer und Frauen ihren Dienst. In der Jugendfeuerwehr sind 18 Jugendliche integriert und der Alters- und Ehrenabteilung gehören 13 Mitglieder an.
Sorgen bereitet den Blauröcken der sehr beengte Platz im Feuerwehrhaus. "Hier versprach Brügermeister Wilfried Geiger in naher Zukunft Abhilfe", so Kröger. Geiger und Stadtbrandmeister Karsten Cohrs dankten der Sprötzer Feuerwehr für ihre gelistete Arbeit und betonten, dass die Wehr eine wichtige Stütze im Gefüge der Stadt Buchholz sei.
Ehrungen: Thorsten Geist und Jörgfried Stapel (Hauptlöschmeistern), Jens Meyer (Oberlöschmeister), Frank Hoppe sowie Thomas Meschkat (Hauptfeuerwehrmännern).