Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buntes Programm bei der KKi: Bürgerfest war voller Erfolg

Der "alte" und der "neue" Clown: Petra Sonnenberger (li.) mit Nachfolgerin Christiane Albers-Hay
kb. Holm-Seppensen. Ganz Holm-Seppensen war am vergangenen Wochenende beim KKI Bürgerfest auf den Beinen. Rund um den Bahnhof hatte die Kinderkrebs-Initiative Buchholz wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Karussells, Kinderschminken, eine große Tombola, Spiele und Aktionen für Kinder aber vor allem das abwechslungsreiche Bühnenprogramm ließen keine Langeweile aufkommen. Die "Unique Hearts Cheerleader" von Blau-Weiss Buchholz, die Steenbeeker, die Schulchöre aus Holm-Seppensen, aber auch Profis wie die "Hafenrocker" oder Schlagerstar Pascal Krieger sorgten für beste Unterhaltung.
"Dieses Jahr läuft es einfach super. Das Wetter ist toll, die Stimmung gut - es stimmt alles", freute sich Thorsten Radde von der KKi, der bei der Preisausgabe am Tombola-Stand schwer beschäftigt war. Denn auch in diesem Jahr gingen die begehrten Lose weg wie warme Semmeln - kein Wunder, lockte doch eine Reise als Hauptgewinn.
Darf beim Bürgerfest natürlich nicht fehlen und war in diesem Jahr gleich in doppelter Ausführung zu sehen: der KKI-Clown. Des Rätsels Lösung: Petra Sonnenberger, die seit zehn Jahren im KKI-Clownskostüm steckt, will ihr Amt weitergeben. Um den Übergang zu erleichtern und ihrer Nachfolgerin Christiane Albers-Hay den Einstieg in das "Clowns-Dasein" einfacher zu machen, zogen die beiden nun zusammen los. "Ich kann vielleicht noch ein paar Tipps geben", so Petra Sonnenberger. Zusammen hatten die beiden, ebenso wie die vielen Besucher, sichtlich viel Spaß.