Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BW Buchholz investiert in die Infrastruktur

Bei der Scheckübergabe für die neuen Fahrradbügel: (v. li.) Ivan Pucic, Andree Müller (beide Haspa), Arno Reglitzky und Werner Gandy (beide BW Buchholz)

Sportverein schafft 30 zusätzliche Fahrradbügel / Haspa spendet 3.500 Euro

os. Buchholz. Die Mitgliederzahl des Sportvereins Blau-Weiss Buchholz (BW) hat sich seit dem Bau des Sportzentrums am Holzweg im Jahr 2006 von rund 2.600 auf aktuell annähernd 6.400 mehr als verdoppelt. Viele, gerade junge, Sportler kommen mit dem Fahrrad zu den Trainingsstunden. Für sie standen bislang nur wenige Abstellmöglichkeiten zur Verfügung, doch das ändert sich nun: BW Buchholz installiert auf seinem Areal 30 zusätzliche Bügel für 60 Fahrräder.
In einem ersten Schritt wurden zehn Bügel direkt vor dem Eingang zum Sportzentrum geschaffen. Weitere Abstellmöglichkeiten vor dem Kletterzentrum und vor dem Spielplatz für Menschen mit und ohne Behinderung sollen mittelfristig folgen. Insgesamt investiert Blau-Weiss rund 12.000 Euro in die Infrastruktur-Maßnahme, die Hamburger Sparkasse (Haspa) unterstützt das Projekt mit 3.500 Euro. Andree Müller (Leiter Vermögensverwaltung) und Ivan Pucic (Leiter der Buchholzer Haspa-Filiale) übergaben jetzt den symbolischen Scheck an die BW-Vorstandsmitglieder Arno Reglitzky und Werner Gandy.