Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Christian hat seinen Traumjob

Verkäufer Christian Köster berät die Kunden eines Buchholzer Biomarktes gern beim Einkauf (Foto: Lebenshilfe)

Lebenshilfe-Programm bringt Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt

as. Buchholz. Sorgfältig ordnet Christian Köster die Becher mit Soja-Mandel-Milch ins Kühlregal ein. Seit Kurzem ist er in einem Buchholzer Biomarkt als Verkäufer angestellt. Die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat Christian Köster geholfen, die Stelle zu bekommen.
Der junge Mann mit Lernschwäche und Entwicklungsverzögerung hat am Angebot „QUBI“ (Qualifizierung, Unterstützung, Beratung, Integration) der Lebenshilfe teilgenommen. “QUBI“ unterstützt Menschen mit Behinderung bei der beruflichen Rehabilitation, bietet Bildung und berufliche Orientierung und hilft bei der Suche nach einem Praktikumsplatz. Ziel ist es, den Menschen mit Behinderung entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten den Zugang zum allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen.
Christian Köster hatte im Berufsbildungswerk Hamburg bereits eine theoriereduzierte Ausbildung zum Verkäufer abgeschlossen, jedoch keinen Erfolg mit seinen Bewerbungen. Durch „QUBI“ hat er nun den Einstieg in das Berufsleben geschafft. Im Anschluss an sein vierwöchiges Praktikum wurde er, zunächst befristet auf ein Jahr, angestellt. Nun arbeitet er 30 Stunden in der Woche im Schichtbetrieb und wird nach dem Haustarif der Biomarkt-Kette bezahlt.
Christian Köster hat seinen Traumjob gefunden. „Es macht mir Freude, wenn ich die Kunden beim Einkauf gut beraten kann“, sagt er. Seine Chefin Andrea Holles ist voll des Lobes: „Man merkt, dass Christian sich mit Lebensmitteln auskennt. Er macht seine Arbeit sorgfältig, zuverlässig und selbstständig.“ Sie wünscht sich, dass mehr Arbeitgeber Schwächeren auf dem Arbeitsmarkt eine Chance geben.
• Unternehmen, die sich für das Kooperationsprogramm „QUBI“ interessieren, melden sich unter Tel. 04182-200856 oder per E-Mail an qubi-bbb@lhlh.org.