Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Clever und günstig heizen mit Holz: So sparen Sie bis zu 60 Prozent Energiekosten

(cbh/nw). Die Energiekosten schnellen weiter in die Höhe - vor allem Heizöl und Erdgas werden jedes Jahr teurer. Mittlerweile kostet eine Kilowattstunde aus Heizöl rund 9,5 Cent, Erdgas liegt bei ca. 6,3 Cent. Wer sich von den Preissteigerungen ein Stück weit unabhängig machen möchte, greift am besten auf den regenerativen Brennstoff Holz zurück.
Besonders leicht zu handhaben sind Holzpellets. Sie kosten nur knapp 5 Cent/kWh; Stückholz ist mit 3,5 bis 3,8 Cent kWh - je nach Holzart - noch günstiger. Daraus ergibt sich durch das Heizen mit Holz ein Einsparpotential von bis zu 60 Prozent. Hinzu kommt noch, dass sich die Preise für Scheitholz in den vergangenen Jahren auf einem guten Niveau konstant hielten.
Wichtig sind darüber hinaus der Komfort und die Sicherheit bei der Handhabung des Geräts. Gewissheit hat der Betreiber eines Kaminofens, wenn er beim Kauf auf geprüfte Gütesiegel wie den „Blauen Engel“ oder das EFA-Qualitätssiegel Wert legt.Diese gewährleisten all die genannten Faktoren und garantieren eine saubere und effiziente Verbrennung auf besonders hohem Niveau.