Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Das Skelett dürfte von einem Reh stammen"

Dieses Skelett hatte eine Spaziergängerin im Wald gefunden (Foto: archiv)
os. Buchholz. Das rätselhafte Tier-Skelett, das WOCHENBLATT-Leserin Sonja Heiermann bei einem Spaziergang in Buchholz entdeckte (das WOCHENBLATT berichtete), bewegte viele Menschen in der Nordheidestadt. "Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es sich um ein Rehskelett handelt, das von einem Hund an den Wegrand geschleppt wurde", erklärt Deborah Bartel.
Die Zwölftklässlerin des Gymnasiums am Kattenberge fragte ihren Bio-Lehrer und recherchierte im Internet, von welchem Tier die Knochen stammen könnten. Anhand des Kopfes sei sie dem Rätsel auf die Spur gekommen, berichtet Deborah Bartel.