Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Team ist jetzt komplett

Das Team der Lebensberatung (v. li.): Elisabeth Hoffmann, Bettina Schöpgens-Cohrs, Regina Dietze und Ines Berding (Foto: oh)

Ines Berding und Elisabeth Hoffmann verstärken die Lebensberatung der Diakonie in Buchholz.

mum. Buchholz. Sie helfen Paaren und Einzelpersonen bei Konflikten in der Partnerschaft, unterstützen bei persönlichen Problemen und in Lebenskrisen - die Mitarbeiterinnen der Lebensberatung des Diakonischen Werks der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen. In Buchholz sind jetzt zwei neue Beraterinnen zum Team hinzu gekommen: Ines Berding und Elisabeth Hoffmann. Der Standort wird von Psychologin Regina Dietze geleitet; Sekretärin Bettina Schöpgens-Cohrs komplettiert das Team.
Jährlich suchen etwa 300 Frauen und Männer Rat in der Beratungsstelle. "Die Tendenz ist steigend", sagt Regina Dietze. Dabei machen Probleme in Ehe und Partnerschaft mehr als die Hälfte der Beratungsgespräche aus. "Viele Gespräche sind zu leisten, daher freut es mich, dass wir jetzt Verstärkung bekommen."
Ines Berding (30) ist Diplom-Sozialpädagogin und hat eine Ausbildung zur systemischen Therapeutin absolviert. Mit ihrem Mann Sven wohnt sie in Buchholz. Zuvor arbeitete sie im Rauhen Haus in Hamburg in der ambulanten Familienhilfe. Dort hat sie Risikofamilien, in denen Sucht- und Gewaltprobleme herrschten und Kinder vernachlässigt wurden, mehrere Jahre begleitet. In Buchholz berät sie Paare und Einzelpersonen in Lebenskrisen.
Elisabeth Hoffmann (50) ist gelernte Heilpraktikerin und hat im Evangelischen Zentralinstitut Berlin (EZI) eine dreijährige Ausbildung zur Ehe- und Lebensberaterin absolviert. Sie lebt mit ihrer Familie in Stade und ist auch in der katholischen Ehe- und Lebensberatungsstelle in Stade aktiv. Zuvor hat Elisabeth Hoffmann in Garbsen bei Hannover als Ehe- und Lebensberaterin gearbeitet. Derzeit macht sie eine Zusatzausbildung in Traumaberatung.
Ratsuchende erreichen die Lebensberatungsstelle in Buchholz unter der Nummer 04181-4080. Anmeldungen sind mittwochs von 11 bis 13 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr möglich.