Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Fitness-Trends 2014 - CXWORX® und TRX

Trainiert Koordination, Beweglichkeit und Stabilisierung: Trainer Jusif von der Fitness-Fabrik Buchholz mit Astrid und Olaf beim TRX-Training
(cbh/nw). Vergessen Sie Spinning und Zumba! Im Fitnessjahr 2014 warten neue Herausforderungen auf Sie. Eine aktuelle Studie des American College of Sports Medicine (ACSM) hat die Top 20 der weltweiten Fitness-Trends 2014 ermittelt. Befragt wurden mehr als 3.800 ausgebildete, zertifizierte und erfahrene Fitness-Profis.
Den Spitzenplatz bei den Fitness-Trends nimmt das High Intensity Interval Training (HIIT) ein. Dabei geht es darum, ein Intervalltraining mit extrem intensiven Belastungsphasen und kurzen Ruhephasen zu absolvieren. "Das High Intensity Interval Training schaffte es zum ersten Mal auf die Liste in diesem Jahr. Dass es gleich den Spitzenplatz einnimmt, macht deutlich, wie diese Art des Trainings die Fitness-Gemeinschaft in den vergangenen Monaten im Sturm erobert hat", sagt der Leiter der Studie, Walter R. Thompson vom ACSM.
HIIT kommt durch seine kurze Dauer dem akuten Zeitmangel der Menschen in unserer Gesellschaft entgegen. 20 bis 30 Minuten können Trainingswillige eigentlich immer frei schaufeln und sich dabei bei einem effektiven Training gleichzeitig völlig verausgaben.
Ein weiterer Trend mit Suchtfaktor könnte das Training nach dem LES MILLSCXWORX®-Konzept werden. Les Mills ist ein Spitzenleichtathlet der 60er-Jahre aus Neuseeland. Nach der aktiven Karriere hat er sich mit innovativen Trainingsprogrammen in der Fitness-Branche einen Namen gemacht. LES MILLS CXWORX® bedeutet 30 Minuten Kraftausdauertraining nach einer ausgearbeiteten Choreographie.
LES MILLS CXWORX® verspricht schnelle Erfolge
Mittlerweile vertrauen über 15.000 lizenzierte Studios in 80 Ländern auf LES MILLS-Kurskonzepte. In den Landkreisen Harburg und Stade gibt es LES MILLS-Kurse in den Joy Fitness-Studios in Stade, Buxtehude und Buchholz.
Training mit dem eigenen Körpergewicht
Ebenso hoch im Kurs bei den Fitness-Trends 2014 steht das "Bodyweight Training". Hier geht es darum, mit so wenig Equipment wie möglich, am besten nur mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren. Das Workout kommt Menschen, die beruflich oder privat viel auf Reisen sind entgegen, da es überall durchführbar ist.
Hierzu zählt auch das Training mit den TRX-Schlingen, wie es in Buchholz im Studio Fitness-Fabrik von Peer Mohns angeboten wird. TRX ist eine andere Variante des Bodyweight-Trainings und wird in Kleingruppen unter Anleitung eines ausgebildeten TRX-Trainers ausgeführt. Es dient der Stärkung der Tiefenmuskulatur, kräftigt, strafft und fördert die Koordination, Beweglichkeit und Stabilisierung.