Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dorffest Sprötze: Besucherandrang zum Jubiläum

Auch zur Eröffnungsrede von Peter Noetzel, 1. Vorsitzender des Dorfvereins, herrschte dichter Andrang an der Bühne
kb. Sprötze. "Egal, wen wir ansprechen - alle helfen mit", freute sich Peter Noetzel, 1. Vorsitzender des Dorfvereins Sprötze bei seiner Eröffnungsrede zum 25. Sprötzer Dorffest am vergangenen Samstag. In diesem Jahr feierte das Dorffest Jubiläum: Zum 25. Mal hatte der Dorfverein den bunten Trubel organisiert. Und damit voll den Geschmack der Besucher getroffenen. Bei bestem Sommerwetter herrschte schon früh dichtes Gedränge, besonders das tolle und abwechslungsreiche Bühnenprogramm zog die Gäste in den Bann. Den Auftakt machten "Die Melker" - weit über die Region bekannt für ihren "Dorfrock - frisch von der Weide". Die örtliche Grundschule sowie erstmals auch die Rudolf-Steiner-Schule in Kakenstorf, Tanzgruppen, der Verein der Vietnamesen und Musikalische Highlights wie "Waterloo", "Cover Shake" oder "WHAT'zz UP" sorgten für super Stimmung.
"Wir sind sehr froh, dass wir wieder ein so tolles Programm mit super Gruppen auf die Beine stellen konnten", so Peter Noetzel, der sich begeistert zum Zusammenhalt im Dorf äußerte. "Ob es darum geht, dass wir eine Fläche vom Bauern zum Parken brauchen, oder Leute zum Aufräumen suchen, alle sind hilfsbereit und packen mit an", erzählte Noetzel. "Das klappt wunderbar!" Peter Noetzel hatte am Samstag noch eine besondere Aufgabe, Grund war der Auftritt von Musiker und Frauenschwarm Marcus Paquet. "Ich muss noch Fanpost übergeben", erzählte Noetzel und schmunzelte. Ihn hatten im Vorfeld des Festes sogar Bremer Fans des Musikers angerufen: "Die wollten wissen, wann genau er auftritt, und reisen dafür extra an." Womit der Beweis erbracht wäre, dass das Dorffest Sprötze nicht nur Besucher aus der Region, sondern in ganz Norddeutschland begeistert.
Einen weiteren Grund zur Freude in Sprötze gab es übrigens bereits am Sonntag: Da feierte das Heimatmuseum Vierdörfer Dönz sein 25-jähriges Jubiläum.