Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dröhnende Motoren und leuchtende Augen: Biker zu Besuch an Förderschule An Boerns Soll

Biker aus drei Motorradclubs waren am Montag zu Besuch an der Förderschule
kb. Buchholz. Ungewohntes Bild an der Schule An Boerns Soll in Buchholz: Am Montag waren die Motorradfahrer der "Blue Knights", der "Flaming Stars" und der "Eulen Triker" zu Gast an der Förderschule. Mitgebracht hatten sie ihre schweren Maschinen. Und die waren keineswegs reine Dekoration: Schon zum zweiten Mal luden die Biker die Schüler zu einer kleinen Rundfahrt ein. Für die meisten der geistig und mehrfach behinderten Kinder und Jugendliche ein einmaliges Erlebnis. "Die Schüler fiebern schon seit Wochen auf diesen Tag hin", so Konrektor Jörn Gnaß, der den Tag gemeinsam mit den Bikern federführend organisiert hatte.
Die "Blue Knights" aus Buchholz, ein Motorradclub für Polizisten und Zollbeamte, unterstützen die Förderschule regelmäßig mit Spenden. "Aber es ist uns auch ganz wichtig, praktisch etwas mit den Kindern und Jugendlichen zu unternehmen", sagt der Präsident des "Nordheide Chapters" der "Blue Knights", Udo Lütje. Für ihn und die anderen Biker sind die Fahrten mit den Schülern etwas ganz Besonderes. "Das ist eine super Erfahrung und verändert den Blick auf die Dinge", so Lütje.
Je nach motorischen Fähigkeiten durften die Kinder auf dem Motorrad oder dem Trike mitfahren, ein Helm war dabei natürlich Pflicht. Dass die kleine Motorradtour für alle ein Riesenspaß war, konnte man in den leuchtenden Augen und glücklichen Gesichtern der Kinder und Jugendlichen sehen. Manch einer konnte gar nicht genug bekommen und drehte gleich mehrere Runden. "Wir sind sehr dankbar, dass die Schüler diese Erfahrung machen können", freute sich Jörn Gnaß.