Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrgeiz im Dreierpack: Buxtehuder Drillinge starten beim Mini-Flitzer-Rennen in Buchholz

Wollen aufs Siegertreppchen fahren: die Drillinge (v. l.) Frida, Elisa und Anna
Buchholz in der Nordheide: Kleiner Preis von Buchholz | wd. Buchholz. "Macht den Weg frei - jetzt kommen wir" - bereits zum vierten Mal starten Frida, Elisa und Anna Kemp (5) beim Mini-Flitzer-Rennen, das im Rahmen des 18. Radrennens „Kleiner Preis von Buchholz", am Sonntag, 25. September, stattfindet. Dieses Mal mit ehrgeizigem Ziel: Die quirligen Drillinge wollen sich eine gute Platzierung erkämpfen. Die Aussicht vom Siegertreppchen kennen sie schon, allerdings bisher, weil sie ihren Papa aufs Podium begleitet haben. Denn dort hat Radsportler Alexander Kemp in dieser Saison nach seinen vier Rennen auch gestanden, zuletzt beim Einzelzeitfahren in Moorwerder mit 42,2 Stundenkilometern auf 20 Kilometern auf dem zweiten Platz. Jetzt wollen es die drei kleinen Mädchen vom "Rosa Team" erstmals aus eigener Muskelkraft schaffen. Für die 400 Meter, die die Drillinge im rosa Outfit zurücklegen werden, haben sie eifrig trainiert. Bis zu dreimal wöchentlich fahren sie mit ihrem Vater eine Runde Rad, am Wochenende werden es auch mal sechs bis acht Kilometer. "Das hat den Vorteil, dass die Mädchen abends dann schön müde sind und schnell einschlafen", freut sich ihre Mutter Jackeline Velasco de Kemp über den sportlichen Ehrgeiz ihrer Kinder.
Das Rennen in Buchholz wird ab 10 Uhr auf dem Parkplatz vor den Obi- und Famila-Märkten im Fachmarktzentrum am Nordring ausgetragen, die Mini-Flitzer starten um 11.15 Uhr.