Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein gelungenes Fest" - Jesteburger Dorffest fand großen Anklang

Tolle Vorführungen gab es auf der Bühne, wie hier von der Ballettschule
thl. Jesteburg. "Es wird super angenommen, alles Stände sind gut besucht, die Stimmung ist klasse. Kurz gesagt: die Jesteburger wollen ein Dorffest haben", sagte Volker Otte, der das erste Dorffest seit drei Jahren rund um das Heimathaus zusammen mit Seza Maack und Steffen Burmeister organisiert hatte.
Und die Besucher - es waren geschätzt mehr als Tausend - gaben Otte und seinen Mitstreitern recht. "Es ist sehr schön geworden. Vor allem für Kinder gibt es hier jede Menge zu erleben, anders als auf dem Weihnachtsmarkt", lobte Sonja Ranft aus Jesteburg, die mit ihren Söhnen Lennart (6) und Luis (5) auf dem Dorffest war. Das große Angebot für die Kleinen gefiel auch Familie Brakhage, die aus Winsen nach Jesteburg gekommen waren. "Wir wollten heute mal etwas in der Umgebung unternehmen und sehr zufrieden hier", sagte Mutter Veronika. Und Vater Olaf ergänzte: "Eine geglückte Veranstaltung für die ganze Familie."
Zufriedenheit herrschte auch im Heimathaus. Das Café war sehr gut besucht, die Bilderausstellung fand großen Anklang. In einer Ecke saßen Angelika Hitzler und Elke Homann-Peper vom Arbeitskreis mit ihren Spinnrädern. "Die Leute sind sehr interessiert und sprechen uns auch an", freuten sich die beiden Frauen.
Ein Highlight war natürlich das Showprogramm auf der Bühne. Vorführungen und Musik wechselten sich ab. Abends traten dann "Max & Friends" auf. Bis nach Mitternacht wurde gefeiert.