Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein stimmungsvoller Abend auf und an der Hamme

Stimmungsvolle Bootsfahrt bei der HammeNacht (Foto: oh)
(cbh/nw). Am Samstag, den 16. August, schippern von 16 Uhr bis
nach Mitternacht 20 Torfkähne zur 12. HammeNacht dem beinahe vollen Mond entgegen. Einmal im Jahr treffen sich alle Skipper zwischen Gnarrenburg, Worpswede, Osterholz-Scharmbeck und Ritterhude zu späterer Stunde, um die besondere Nachtstimmung über dem Moor vom Torfkahn aus erlebbar zu machen.
An verschiedenen Anlegestellen im Teufelsmoor starten ausflugslustige Gäste mit Lichtern ausgerüstet zu einer Fahrt auf der Hamme. An den Anlegestellen laden Musik und gutes Essen zum gemeinsamen Genießen ein. Jedes der beteiligten Ausflugslokale setzt musikalisch wie kulinarisch einen anderen Akzent. Auch an Bord gibt es Musik. Die Fahrt durch die Nacht wird von Akkordeon- oder Gitarrenklängen begleitet.

Dass diese Nacht eine ganz besondere Atmosphäre verspricht, hat sich herum gesprochen, denn die noch verfügbaren Fahrten sind bereits sehr ausgesucht. Wer keine Karten mehr bekommen hat, kann sich trotzdem auf die HammeNacht freuen, denn auch vom Land aus ist die Atmosphäre einmalig und die Ausflugslokale freuen sich, wenn bei ihnen alle zusammenkommen.

Auch wer sich mit dem eigenen Kajak, Kanu oder Ruderboot an dem bunten Treiben beteiligen möchte, ist wieder herzlich willkommen. Voraussetzung ist hier allerdings eine ausreichende Beleuchtung der Boote.

Tickets für die HammeNacht sind ausschließlich im Vorverkauf bei der Touristikagentur Teufelsmoor- Worpswede-Unterweser e.V. montags bis freitags von 9 – 12 Uhr, dienstags auch von 14 – 18 Uhr, unter der Telefonnummer 04791 – 930 295 erhältlich. Weitere Informationen und eine aktuelle Übersicht der noch verfügbaren Fahrten gibt es im Internet unter www.teufelsmoor.de