Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Empore verkauft mehr als 2.000 Abos

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich (v. re.) Onne Hennecke bei Martin Aßmann. Kabarettist Sebastian Pufpaff überreichte eine CD

Martin Aßmann ist der Jubiläums-Abonnent des Buchholzer Veranstaltungszentrums

os. Buchholz. Mit dem Start in die Saison 2015/16 im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore freut sich Geschäftsführer Onne Hennecke über einen neuen Abo-Allzeitrekord. Zum ersten Mal wurde die Marke von 2.000 verkauften Abonnements übertroffen.
Der 2.000. Käufer, Martin Aßmann (59) aus Winsen, erhielt am Donnerstagabend vor der Vorstellung des Kabarettisten Sebastian Pufpaff als Dankeschön einen Blumenstrauß und - gemeinsam mit seinem Sohn Björn (26) - eine Einladung ins Restaurant Cantinella. "Das Angebot in der Empore ist wirklich sehr attraktiv, deshalb komme ich alleine oder mit meinem Sohn immer wieder gerne nach Buchholz", sagt Martin Aßmann.
"In den vergangenen fünf Jahren konnten wir 897 neue Abonnenten bei uns begrüßen, dies ist eine Steigerung von fast 80 Prozent", erläutert Onne Hennecke. Ihm sei kein anderes Theater oder Veranstaltungszentrum in Niedersachsen bekannt, das eine ähnliche Erfolgsgeschichte aufzeigen kann. Den größten Zulauf hatten das anspruchsvolle Schauspiel (Abo S), das im vergangenen Jahr aufgelegte junge Komödien-Abo F sowie das flexible Wahl-Abo.
Bis Mittwoch, 30. September, ist das Wahl-Abo noch bei der Kartenkasse der Empore (Tel. 04181-287878) erhältlich. Infos unter www.empore-buchholz.de.