Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Engagierte Naturfreunde retten viele Kröten, Molche und Frösche

os. Buchholz. Gut zu tun hatten die ehrenamtlichen Naturfreunde, die bei der diesjährigen Krötenwanderung in Buchholz im Einsatz waren. Innerhalb von rund fünf Wochen sammelten sie am Tostedter Weg 870 Kröten, 43 Molche und 42 Frösche aus den Eimern an den Krötenfangzäunen und trugen sie über die Straße in Richtung ihrer Laichgewässer. Im Jahr zuvor hatten die engagierten Bürger insgesamt 786 Tiere eingesammelt. "Das Ergebnis in diesem Jahr ist überraschend hoch", erklärte Elke Soll, Mitinitiatorin der jährlichen Aktion. "Wegen der Forstarbeiten im angrenzenden Wald hatten wir mit einem Abschreckungseffekt gerechnet."