Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Er prägte den Sport in Buchholz: GAK-Sportlehrer Helmut Preuß jetzt im Ruhestand

Seine gute Laune steckt an: Ex-Sportlehrer Helmut Preuß machte tausende Schüler fit (Foto: oh)
os. Buchholz. In der Buchholzer Sportlandschaft kennt ihn jeder: Helmut Preuß (64) spielte lange Golf beim GC Buchholz, ist seit Ewigkeiten Tennistrainer beim TSV Buchholz 08. Vor allem unterrichtete Preuß 38 Jahre lang als Sportlehrer am Gymnasium am Kattenberge (GAK) die Kinder aus der Nordheidestadt. Nun ist Schluss: Mit Ende des Schuljahres ging Helmut Preuß in den Ruhestand. "Er war eine echte Legende, nicht nur bei den tausenden Schülern, sondern auch bei den Kollegen", verneigt sich Christoph Reise, Fachobmann Sport am GAK, vor Preuß.
Der gebürtige Stader, früher selbst einmal niedersächsischer Zehnkampfmeister, hat das Fach Sport am GAK auch durch seine außerschulischen Aktivitäten geprägt. Er initiierte in den 1980er und 90er-Jahren die Buchholzer Hallenleichtathletik-Schulfeste, machte die Skireise zur Institution am GAK und betreute zahlreiche Schulteams bei "Jugend trainiert für Olympia". Der sechste Rang des Golfteams beim Bundesfinale ist die bislang beste Platzierung einer GAK-Mannschaft.
Vor allem die positive Einstellung von Helmut Preuße wird Schülern und Lehrern fehlen. Christoph Reise: "Helmut Preuß war einfach nie schlecht gelaunt."