Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erfolgreiche Rettungsschwimmer

Sie sammelten wertvolle Erfahrungen für die weiteren Wettkämpfe: die jungen Rettungsschwimmer der DLRG Buchholz (Foto: DLRG Buchholz)

DLRG Buchholz: Sina Bertram und Max Frey wurden Landes-Vizemeister

os. Buchholz. Großer Erfolg für die DLRG Buchholz: Bei den Landesmeisterschaften der Rettungsschwimmer in Aurich holten sich Sina Bertram (Altersklasse 15/16) und Max Frey (AK 25) den Vizemeistertitel. Lisanne Wittenberg landete in der AK 15/16 auf einem starken fünften Platz. Insgesamt reiste der Buchholzer Ortsverband mit 26 Rettungssportlern nach Aurich.
Sina Bertram setzte gleich zu Beginn des Wettkampfes ein deutliches Signal, als sie beim "50 Meter Retten" ihre Bestzeit um mehrere Sekunden unterbot. Nach leichten Problemen in der Disziplin "100 Meter Retten mit Flossen" zeigte Sina abschließend auf ihrer Hauptstrecke "100 Meter Hindernis" ihr Können. Nach dem Disziplinsieg stand am Ende Rang 2. Lisanne Wittenberg trotzte Kreislaufproblemen im ersten Wettkampf und erreichte in den beiden anderen Disziplinen Bestzeiten. Beide Rettungsschwimmerinnen erfüllten bereits in ihrer ersten Saison in der AK 15/16 die Normen für den Landeskader.
In den Mannschaftswettbewerben nutzten die jungen DLRG-Staffeln die Möglichkeit, Erfahrungen für die weiteren Wettkämpfe zu sammeln. Nicht zufrieden waren die Buchholzer Herren, die nach einer Disqualifikation in der Gurtretterstaffel nur auf Rang 20 landeten.