Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrradboxen als Gewächshäuser

Kein Fahrrad, aber schönes Grün: eine Box am Bahnhof
os. Buchholz. Sollen die als Gewächshäuser genutzt werden? Der Anblick vieler Fahrradboxen am Buchholzer Bahnhof erstaunt in diesen Tagen die Passanten. Grund: In diversen abschließbaren Käfigen auf der Nordseite der Bahnlinie Bremen-Hamburg finden sich keine Fahrräder, dafür aber Pflanzen in allen möglichen Größen. Offenbar haben viele Bahnpendler die Fahrradbox bei der Stadt Buchholz gemietet, nutzen aber das Fahrrad nicht für den Weg zur Arbeit. Darüber hatten sich in den vergangenen Monaten verschiedentlich Bürger bei der Verwaltung beschwert. Denn offiziell sind alle Boxen vermietet, es gibt Wartelisten.
Das WOCHENBLATT hat bei der Stadt Buchholz nachgefragt. „Offenbar sind einige Fahrradboxen tatsächlich länger nicht genutzt worden“, erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Man werde in den kommenden Tagen Mitarbeiter des Bauhofs dort vorbeischicken, damit diese nach dem rechten sehen. Mal sehen, ob sie eine Pflanzenschere gleich dabei haben.