Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Fast wie bei der Formel 1": Zukunftswerkstatt Buchholz veranstaltete Seifenkistenrennen

Spannung vor dem Start (Foto: oh)
kb. Buchholz. Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick aber vor allem eine große Menge Spaß brachten jetzt die Teilnehmer des Seifenkistenwettbewerbs der Zukunftswerkstatt Buchholz in der Nordheidehalle mit. Nach rund sechs Monaten gemeinsamer Tüftelei präsentierten am vergangenen Samstag 16 Teams mit insgesamt knapp 70 Teilnehmern von neun Schulen ihre selbst gebauten Seifenkisten und stellten deren Aerodynamik und Fahrtüchtigkeit unter Beweis.
Beim Wettbewerb in Buchholz ging es nicht nur darum, die weiteste Strecke mit den bunten Seifenkisten zurückzulegen, Auszeichnungen lockten auch in den Kategorien "Jurypreis" und "Zuschauerpreis". Beeindruckt von den Leistungen der Teilnehmer war der stellvertretende Landrat Heiner Schönecke, der die Siegerehrung vornahm. "Das ist wirklich etwas besonderes", so Schönecke. "Wir konnten uns am Anfang nicht vorstellen, dass das heute sogar einen Hauch von Formel 1 hat." Schönecke spielte damit u.a. auf die Helmkameras an, durch die die Zuschauer hautnah miterleben konnten, wie es aussah, in den Seifenkisten die Rampe herunter zu düsen.
Unter den Seifenkisten-Tüftlern waren nicht nur Technik begeisterte Jungs, auch Mädchen hatten Spaß beim Rennwagen bauen - und ein gutes Händchen fürs Design. Der farbenfroh gestaltete "Flower Power"-Wagen von Jana, Marie-Fabienne und Maja vom Gymnasium Hittfeld lag in der Zuschauergunst ganz vorne und belegte den ersten Platz beim Publikumspreis. Ihr Gewinn: Ein 57-teiliger Werkzeugsatz.
Beim Streckenpreis lag ebenfalls eine Gruppe vom Gymnasium Hittfeld ganz vorne. Hier gewannen Leon, Tim und Nico vom Team "Firebird". Sie freuen sich jetzt auf einen Besuch in der Autostadt Wolfsburg.
Den Jurypreis gewannen Jaron, Lars, Johannes und Julian vom Team "Vier Ecken", die bis auf eine Ausnahme auf das Gymnasium am Kattenberge gehen. Sie können jetzt mit ihren neuen Akkuschraubern weiter werkeln.
Für die meisten Teilnehmer am Seifenkisten-Wettbewerb stand fest: "Wir werden weitermachen!"
• Infos zur Zukunftswerkstatt unter http://www.zukunftswerkstatt-buchholz.de.