Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Finnische Räuber" im Wildpark Lüneburger Heide

Ein bisschen Bär, ein bisschen Marder - die jungen Vielfraße „Kampi“ (Foto) und „Kätkä“ sind nach ihrem Flug aus Finnland gut im Wildpark Lüneburger Heide (Landkreis Harburg) angekommen. Nun erkunden die zu den bedrohten Tierarten gehörenden Raubtier-Brüder jeden Winkel ihres neuen Zuhauses ganz genau. (tw).

(Foto: Thomas Ix / Wildpark Lüneburger Heide)