Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freiwillige Feuerwehr Kampen: Von Sturmtiefs verschont

Geehrte, Beförderte und Gäste der Freiwilligen Feuerwehr Kampen (Foto: Feuerwehr)
as. Kampen. Die Sturmtiefs „Elon“, „Felix“, „Maik“, „Niklas“ und „Zoran“, die im vergangenen Jahr für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze im Landkreis Harburg sorgten, haben das Gebiet der Gemeinde Kampen weitestgehend verschont, berichtete Ortsbrandmeister Carsten Behr auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kampen. Die Brandschützer mussten 2015 lediglich zu zwei Brandeinsätzen und vier technischen Hilfeleistungen sowie neun allgemeinen technischen Hilfeleistungen ausrücken. Die 25 Feuerwehrleute leisteten insgesamt 1.064 Dienst- und Übungsstunden ab.
Anlass zur Freude boten die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern:
Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Brenning und Dieter Klatzka ausgezeichnet. Weiterhin erhielten Carsten Behr und Gerhard Strom das Niedersächsische Ehrenzeichen für 40 Jahre sowie Matthias Brenning, Holger Wille und Jörg Wille für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.
Befördert wurden Theis Nelke, Tönjes Nelke und Thomas Rieche zu Oberfeuerwehrmännern, Katharina Rieche zur Oberfeuerwehrfrau sowie Ole Uecker zum Feuerwehrmann.