Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freizeitchor "tonArt" singt eine Hymne auf Buchholz

Der fröhliche Chor "tonArt" bei einer Freizeit mit Chorgründerin Britta Meyer (vorne, 3. v. re.) und Chorleiter Matti Pakkenen (hinten, mit gelber Jacke) (Foto: Ingo Engelmann)
bim. Buchholz. "Buchholz gibt es sehr viele Mal', hundertfünfzig sind's an der Zahl. Zwischen Königsgrund und Büsenbachtal liegt das Buchholz unserer Wahl" - mit Zeilen wie diesen aus dem "Buchholz-Lied" begeisterte jüngst der Freizeitchor "tonArt" beim Straßenfest in Dibbersen das Publikum. Die 30 fröhlichen Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 25 und 60 Jahren verstehen es, ihre Zuhörer mitzureißen.
Der Chor, der von dem Finnen Matti Pakkanen dirigiert wird, wurde 2009 von Britta Meyer gegründet. "Meine Idee war es, Menschen jeden Alters, die Spaß am Singen und gemeinsamen Musizieren haben, zusammenzubringen", sagt sie.
Die Mitglieder von "tonArt" sind inzwischen gern gesehene Gäste bei Konzerten, etwa beim Buchholzer Stadtfest in der Pauluskirche und Dorffesten oder bei privaten Feierlichkeiten.
Das vielfältige Repertoire vereint moderne Chormusik mit Stücken aus der Pop- und Rockmusik bis hin zum Gospel.
Neue Mitglieder sind stets willkomen. Die Chroproben finden jeweils donnerstags von 20 bis 21.45 Uhr in der Theaterwerkstatt BiSchu, Neue Straße 6 in Buchholz, statt.
Wer gerne mitsingen möchte, wendet sich an Britta Meyer unter Tel. 0152-09859030
oder per E-Mail an: britta@freizeitchor-tonart.de.