Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für die gute Sache eingesetzt

Freude über die gelungene Aktion: (v. li.) Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide), Svenja Fahr und Jan Keitel (Foto: Christine Petersen)

Mitglieder des Golfclubs Buchholz Nordheide sammelten für das Hospiz

as. Buchholz. Für eine gute Sache eingesetzt haben sich jüngst Jan Keitel, Svenja Fahr und Bernd Riehl: sie verzichteten auf Geburtstagsgeschenke und haben sich stattdessen Spenden für das Hospiz Nordheide gewünscht.
Gemeinsam mit Svenja Fahr haben die begeisterten Golfspieler Jan Keitel und Bernd Riehl ihren Geburtstag mit 70 Gästen im Golfclub Buchholz in der Nordheide gefeiert. Die Geburtstagsgäste unterstützten die Idee der Gastgeber und spendeten eine großzügige Summe von insgesamt 1.610 Euro für das Hospiz Nordheide. Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide, freut sich über die Aktion und bedankt sich bei den drei Veranstaltern und ihren Gästen.