Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

GAK-Schüler treffen "Culcha Candela"

Die GAK-Schüler veranstalteten auf dem Wochenmarkt Tombolas (Foto: GAK)

Buchholz Gymnasiasten sammeln das meiste Geld bei Kindernothilfe-Aktion

os. Buchholz. Freude beim Buchholzer Gymnasium am Kattenberge (GAK): Beim Kindernothilfe-Wettbewerb "Action!Kidz - Kinder gegen Kinderarbeit" hat das Team "Coole Kidz vom Kattenberge" mit einer Spende von 3.129,32 Euro den ersten Platz in der Kategorie "Höchste Gesamtspende der Über-Zwölf-Jährigen". Belohnung ist der Hauptpreis: ein exklusives Treffen mit der bekannten Hip-Hop-Band "Culcha Candela" ("Hamma") und Schirmherrin Christina Rau.
Das GAK-Team "Heroes for Peace" belegte mit einem Spendenerlös von 2.574,96 Euro den ersten Platz in der Kategorie "Höchste Pro-Kopf-Spende der Über-Zwölf-Jährigen" sowie den zweiten Rang bei "Höchste Gesamtspende der Über-Zwölf-Jährigen". Die Buchholzer Schüler sammelten das Geld mit unterschiedlichen Aktionen wie Tombolas oder Losverkäufen auf dem Wochenmarkt.
Insgesamt beteiligten sich bundesweit mehr als 6.700 Jugendliche an der Aktion und sammelten dabei rund 100.000 Euro an Spenden ein. Mit dem Geld unterstützt die Kindernothilfe die Schul- und Berufsausbildung von Kinderarbeitern in Peru.