Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gelungener Musikvideo-Dreh

Die Teilnehmer von "Vocals for Refugees" am Set des Videodrehs in Hamburg (Foto: tessa.hamburg)

Integrationsprojekt "Vocals for Refugees": Lebens- und Aktionsfreude vor den Kameras

os. Buchholz.
Seinen fulminanten Höhepunkt fand das Integrationsprojekt "Vocals for Refugees" jetzt in Hamburg: Rund 40 Teilnehmer aus Buchholz und dem gesamten Landkreis Harburg im Alter zwischen neun und 25 Jahren drehten gemeinsam ein Video zu ihrem Song "Unter uns der Himmel" des Berliner Künstlers Adesse.
Wie berichtet, setzten die Stadt Buchholz, das Bündnis für Flüchtlinge, die Musikschule Beechwood und die Bildungsorganisation Ecomove in den vergangenen Monaten mit dem Projekt ein positives Zeichen für die Integration von Flüchtlingen. Die Teilnehmer, ca. ein Viertel davon Flüchtlinge, erhielten dafür seit ein paar Wochen professionellen Musikunterricht, u.a. bei Gesangstrainerin Kirsten Blanck. In mehreren Kleingruppen, neben der Musikschule Beechwood u.a. in Winsen und Meckelfeld, übten sie den Song von Adesse - sein Vater stammt aus dem afrikanischen Staat Guinea-Bissau - ein. Beim Buchholzer Stadtfest hatte der Chor einen umjubelten Auftritt.
Jetzt kam mit dem Videodreh in den Hallen der Hamburger Firma "Geld hängt an den Bäumen GmbH" das i-Tüpfelchen auf dem Chorprojekt. Die Teilnehmer sangen, tanzten und spielten mit einer derartigen Lebensfreude, dass sie ein Extralob der Regisseurin Carolin Ernestus erhielten: "Es gab nichts zu überwinden, weder kulturelle noch sprachliche Barrieren. Wir hatten regelmäßig Gänsehautmomente bei soviel Harmonie."
Das Video ist zu sehen unter www.facebook.com/vocalsforrefugees.