Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gesundes Pausenbrot für Erstklässler

Die fleißigen Helfer der GiRoWi-Siftung haben in diesen Tagen alle Hände voll zu tun (Foto: GiRoWi-Stiftung)

GiRoWi-Stiftung versorgt Schüler im Landkreis Harburg wieder mit Brotdosen

(os). Diese Aktion für Erstklässler ist mittlerweile eine Institution: Seit zwölf Jahren versorgt die GiRoWi-Stiftung von Giesela und Rolf Wiese die i-Männchen im Landkreis Harburg mit Brotdosen samt leckerem und gesunden Inhalt. Am kommenden Montag, 8. August, verteilen das Ehepaar Wiese und ihre ehrenamtlichen Helfer im Landkreis Harburg rund 2.200 Brotdosen in rund 130 Klassen in 45 Grundschulen. Mehr als 50 Helfer unterstützen die Aktion, indem sie Brote schmieren und die Dosen befüllen.
Mit der Brotdose und ihrem Inhalt soll den Kindern und ihren Eltern ein Beispiel für ein gesundes Pausenbrot gegeben werden. Zudem werden die Schulklassen zu einem Besuch des Museumsbauernhofs Wennerstorf eingeladen, um zu erleben, wie gesunde Lebensmittel von Menschen mit und ohen Behinderung produziert werden. "Einmalig an der Brotdosenaktion ist die Kombination zwischen dem Geschenk der Brotdose und der Möglichkeit, in einem bäuerlichen Betrieb hinter die Kulissen zu schauen", erläutert Giesela Wiese. Unterstützt wird die Stiftung von der Sparkasse Harburg-Buxtehude, der Bäckerei Soetebier aus Scharmbeck, Lidl in Wennerstorf, der Druckerei Wolf in Lüneburg, dem Museumsbauernhof Wennerstorf sowie dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg.