Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Goldene Heidschnucke" für Innerbloom

Die Gewinner: (v. li.) Nino Peters, Fynn Urban, Tim Ahrens und Simon Jürgens sind Innerbloom (Foto: Marcy Moe)

Band aus Buchholz gewinnt Wettbewerb im Veranstaltungszentrum Empore

os. Buchholz. Sieg beim Heimspiel: Die Band Innerbloom hat den ersten Bandwettbewerb im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore um die "Goldene Heidschnucke" gewonnen. Nino Peters, Fynn Urban, Tim Ahrens und Simon Jürgens erhielten vom Publikum die meisten Stimmen und setzten sich gegen ihre Konkurrenten - Kota Connection aus Lüneburg, The Poets aus Hamburg sowie Black Stains aus Buchholz - durch und sicherten sich die Prämie in Höhe von 1.000 Euro, die von der AOK ausgelobt worden war.
"Ich bin mit der Resonanz sehr zufrieden", sagte Neele Thomsen. Wie berichtet, hatte die Abiturientin den Bandcontest im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur beim Buchholzer Veranstaltungszentrum organisiert. Mehr als 130 Besucher kamen in die Empore, um ihren Favoriten lautstark zu unterstützen. Zu Neele Thomsens Aufgaben gehörte es auch, Sponsoren für die Veranstaltung zu akquirieren. Zu den Förderern gehörten auch die niedersächsischen Sparkassen und die Fahrschule ForMotion.