Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Großes Lob für Buchholz-Bus

rs. Buchholz. Fred Schäfer aus der Parkstraße ist voll des Lobes für die Fahrer vom Buchholz-Bus und schildert folgende kleine Begebenheit: Eine Busfahrerin habe vor Erreichen des Treffpunktes in der Adolfstraße einen Kollegen angefunkt und ihn gebeten, auf jeden Fall zu warten, weil sie eine ältere Frau an Bord habe, die weiter möchte, aber nicht mehr so gut zu Fuß sei. "So etwas gibt es bestimmt nicht in jeder Stadt", meint Fred Schäfer, der auch die Freundlichkeit der Fahrer lobt. Die hätten für fast jeden ein "Guten Tag" oder "Tschüß" beim Ein- und Aussteigen. Zudem falle die freundliche und fast familiäre Ton zwischen Fahrern und Fahrgästen auf.