Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gut gelaunt trotz Schietwetters

Die 40- und fast 40-jährigen Steinbecker und Meilsener bewirteten die Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen
bim. Steinbeck. Das Wetter meinte es wahrlich nicht gut mit den Steinbeckern, die am Samstag ihr beliebtes Dorffest feierten. Aber statt zu maulen, rückten die gut gelaunten Gäste einfach im Festzelt dichter zusammen oder genossen Würstchen, Fischbrötchen, Waffeln und Getränke unter den Dächern der Stände. Auch die "Steinbecker Ackerjungs" verzichteten nicht auf ihr Fußballturnier.
Alle Steinbecker und Meilsener, die in diesem Jahr 40 werden oder bereits geworden sind, bewirteten die Mitfeiernden mit einer großen Auswahl an Kuchen und Torten. "In keiner Konditorei gibt es ein so großes Kuchenangebot - und alles handgemacht", freute sich Ortsbürgermeister Kurt Hölzer.
Zum Programm gehörten außerdem u.a. eine Verlosung der DLRG, Ortsgruppe Buchholz, und "Tischtennis zum Anfassen" des TSC Steinbeck-Meilsen. Die Kinderbühne von "De Steenbeeker" zeigte Ausschnitte aus "Die Bremer Stadtmusikanten", die auch als Weihnachtsmärchen präsentiert werden. Im Rahmen eines Malwettbewerbs waren die Grundschüler aufgerufen, Bilder der Stadtmusikanten zu malen. Das Siegerbild wird dann die Plakate der Aufführungen zieren.
Beim Dorffest gab es außerdem eine Premiere: Der neue Schulchor der Grundschule meisterte seinen ersten Auftritt und begeisterte die Gäste.