Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gut geplant ist fast schon gebaut: Architekten und Bauunternehmen realisieren gemeinsam mit dem Bauherren dessen Traumimmobilie

Durch Beratung und Baubegleitung durch einen Architekten bzw. Bauleiter können Bauherren Fehler vor und während des Bauens vermeiden (Foto: djd)
(cbh). Gut geplant und gut beraten: Wer nach dieser Maxime handelt, kann seinem Traum von einem Eigenheim sicher nahekommen. Der erste Schritt zu einer guten und fachmännischen Planung ist die Wahl des Architekten bzw. des Bauunternehmens. Viele Bauunternehmen bieten schlüsselfertige Eigenheime an, bei denen die Planungsleistung bereits inklusive ist. „Den ersten Fehler begehen viele Bauherren bereits vor Baubeginn, wenn sie sich von zeitlich begrenzten Angeboten und Schnäppchen zu Vereinbarungen drängen lassen, die sie bei genauer Überlegung nicht getroffen hätten“, meint Holger Schmidt, Diplom-Ingenieur und Bauherrenberater bei der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB).

Vor Vertragsabschluss sollte deshalb der Raumbedarf, die benötigte Grundstücksgröße sowie der finanzielle Rahmen exakt festgelegt sein. Dann kommen die Bauplaner ins Spiel.

Für wen die Individualität im Vordergrund steht, der sollte sich an einen Architekten wenden. Er realisiert gemeinsam mit dem Bauherren jedes machbare Bauwerk. Er fertigt die Pläne, den Bauantrag und übernimmt auf Wunsch auch die Ausschreibung und Auswahl der ausführenden Gewerke. Auch überwacht er den Bau und hat die Bauleitung inne, d.h. er ist Ansprechpartner für die Gewerke und für den Bauherren; er berät, kontrolliert und überwacht.

Diese Leistung wird von vielen Bauunternehmen beim Kauf eines schlüsselfertigen Eigenheims ebenfalls erbracht. Die jeweiligen Haustypen sind bereits vorgeplant. Im Einzelfall sind leichte Änderungen am Grundriss oder der Dachgestaltung gegen Aufpreis immer noch möglich. Die Bauleitung und -überwachung wird ebenfalls vom Unternehmen übernommen. Empfehlenswert ist es jedoch bei jedem Bauvorhaben, einen unabhängigen Bausachverständigen hinzuzuziehen. Er gibt dem Bauherren die Sicherheit, dass auch tatsächlich jede Bauleistung sachgerecht und von hoher Qualität ausgeführt wird.