Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gutes tun und dabei gewinnen

Erst mal ein Selfie! Nahmen sich viel Zeit für die „Action!Kidz“: Die Jungs von „Culcha Candela“ mit den „Coolen Kids vom Kattenberge“

Die Schüler des Gymnasiums Kattenberge haben für die „Action!Kids“ die meisten Spenden gesammelt.

as. Buchholz. „Bravo! Doppel-Bravo! Das ist ein tolles Ergebnis und zeigt, wie viel Kinder schon bewegen können. Daran können sich die Erwachsenen ein Beispiel nehmen“, gratulierten die Jungs von „Culcha Candela“ („Hamma“) den Schülern des Gymnasiums am Kattenberge zu den von ihnen gesammelten Spenden. Zwei Teams, die „Coolen Kids vom Kattenberge“, und die „Heroes for Peace“, haben an der Aktion „Action Kids - Kinder gegen Kinderarbeit“ der Kindernothilfe teilgenommen und mit Tombolas und Kuchenverkauf einen Betrag von insgesamt 5.700 Euro eingenommen, der nun Kindern in Peru zu Gute kommt. Damit gewannen die Schüler unter anderem ein Meet&Greet mit der HipHop-Band Culcha Candela.