Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Heide-Witzka" auf großer Jubiläumsfahrt

Unter diesem Segel mit dem "WOCHENBLATT"-Logo ist die "Heide-Witzka" derzeit im Mittelmeer unterwegs (Foto: Segelkameradschaft Buchholz)
os. Buchholz. "Für uns ist das eine tolle Herausforderung, zumal wir die Gewässer alle nicht kennen", sagt Thomas Homann. Der Skipper der Segelkameradschaft Buchholz (SKB) stellt sich mit den Vereinsmitgliedern der längsten Fahrt, die jemals mit der Klub-Yacht "Heide-Witzka" gemacht wurde: Bis 26. April 2014 sind verschiedene Crews mit dem Zwölf-Meter-Schiff unterwegs. Letzter Standort war die südostspanische Stadt Cartagena. Auf dem Segel der "Heide-Witzka" prangt das WOCHENBLATT-Logo. Die Crews berichten von ihren Erfahrungen in einem Internet-Logbuch.
Grund für den großen Jubiläumsturn ist das 25-jährige Bestehen der SKB, das im August im Veranstaltungszentrum Empore groß gefeiert wurde (das WOCHENBLATT berichtete).
Thomas Homann hatte bislang den wohl schwierigsten Part. "Uns hat der Mistral voll getroffen", sagt er. Der Wind pfiff in Böen in Stärke 9. "Wir hatten nicht einen ruhigen Tag. Das war eine sehr nasse Angelegenheit", sagt Homann lachend.
Zwei Skipper müssen besonders viel leisten für die Jubiläumstour: Bernd Horn fährt mit der "Heide-Witzka" ab 24. November von Gran Canaria zur Karibik-Insel St. Lucia. Ex-Bürgermeister Norbert Stein segelt mit der Yacht ab Ende März 2014 über den Atlantik zurück nach Europa.
Wer den Weg der "Heide-Witzka" verfolgen möchte, findet hier alle Informationen.
Der Jubiläumsbericht: http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/service/25-jahre-segelkameradschaft-buchholz-jubilaeum-wird-gefeiert-d18982.html