Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Helmut "Der Gelbe Engel" Peters ist neuer Schützenkönig in Dibbersen

Neuer Schützenkönig in Dibbersen-Dangersen: Helmut "der Gelbe Engel" Peters
os. Dibbersen. Die Erleichterung war Schützenpräsident Wilfried Schröder deutlich anzumerken: Nach einem Jahr Pause hat der Schützenverein Dibbersen-Dangersen wieder einen König. Mit dem 486. Schuss holte Helmut Peters (66) den Vogel von der Stange. Zuvor hatte er sich einen fairen Wettstreit mit zwei anderen Anwärtern auf die Königswürde geliefert. Als "Der Gelbe Engel" führt Helmut Peters die Schützen durch das kommende Jahr. Als Adjutanten stehen ihm Mannhard Gummert und Friedrich-Wilhelm Runge, als Spieß Friedhelm Bellmann zur Seite.
Der Beiname ist wohl gewählt: Helmut Peters ist Senior-Chef des ADAC-Abschleppdienstes in Dibbersen. Aus dem Tagesgeschäft hat er sich dort zurückgezogen, sein Sohn Jürgen hat übernommen. Bis September ist das Dibberser Königshaus fest in der Hand der Familie Peters: Jürgen ist noch knapp drei Monate Vize-König des Vereins.
Helmut Peters ist verheiratet mit Christa. Das Paar hat vier Kinder und acht Enkelkinder. Die Hobbys des neuen Königs, der seit fast 50 Jahren Mitglied des Schützenvereins ist, sind Gartenarbeit, Angeln in Norwegen und der eigene Campingwagen in Büsum.
Neuer Jungschützenkönig wurde Eike Kleeblatt.