Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Herausforderungen des Alltags meistern

Auf gute Zusammenarbeit: Nicole Hauff (li.) vom Diakonischen Werk und Paulus-Pastorin Brigitte Bittermann (Foto: oh)

Themenreihe für Familien von der St. Paulus-Gemeinde und dem Diakonischen Werk

os. Buchholz. Wie können Familien die Herausforderungen des Alltags meistern? Antworten gibt die Reihe "Familien2", die von der Buchholzer St. Paulus-Gemeinde in Kooperation mit der Mobilen Familienbildung des Diakonischen Werkes durchgeführt wird. Die Treffen finden jeweils ab 20 Uhr im Paulus-Haus (Kirchenstr. 4) statt.
Die Reihe beginnt am Dienstag, 29. April, mit dem Thema "Alles unter (m)einem Hut - Familien- und Zeitmanagement". Diplom-Sozialpädagogin Nicole Hauff erklärt, wie man Zeit fürs Wesentliche findet.
"Trennung und Scheidung - ein Abend für Menschen vor, in oder nach einer Trennung" heißt es am Dienstag, 27. Mai. Referentin ist Regina Dietze, Leiterin der ev. Lebensberatung des Diakonischen Werks am Standort Buchholz.
Wie gestalte ich als Alleinerziehende(r) den Alltag mit meinen Kindern und löse mögliche Konflikte zwischen den Erziehungswelten der Erwachsenen? Antworten gibt Brunhilde Neitzel vom Deutschen Kinderschutzbund am Dienstag, 1. Juli, unter dem Motto "Stress lass nach!? - Impulse für Alleinerziehende".
Mit der Veranstaltungsreihe will die St. Paulus-Gemeinde herausfinden, wo bei Familien der Schuh drückt, um darauf mit weiteren Angeboten reagieren zu können.