Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hörgenuss für graue Herbsttage

    Der Herbst ist die Zeit des Musikgenusses: In den eigenen vier Wänden in aller Ruhe die Songs seiner Lieblingskünstler oder einfach mal etwas Neues hören.
Hier eine Auswahl von fünf neuen Veröffentlichungen, die sehr empfehlenswert für die grauen Herbsttage sind.

Ella Fitzgerald & das London Symphony Orchestra -
Someone To Watch Over Me

Ella Fitzgerald hatte die schönste Stimme des Swing und brachte Sonne in die Herzen ihrer Hörer. Jetzt wurden einige ihrer größten Hits neu mit dem Klang des berühmtesten Orchesters der Welt verschmolzen - dem London Symphony Orchestra. So luxuriös romantisch klang Ella noch nie - ein Genuss für Fans und alle die es werden wollen. 
Am 25. April 2017 wäre Ella Fitzgerald, die beliebteste Jazzsängerin aller Zeiten, 100 Jahre alt geworden. Ein Jubiläum, das dieses Jahr rund um den Globus mit unzähligen Konzerten, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen gefeiert wird.
Zwischen 1956 und 1964 nahm Ella für Verve eine sensationelle Reihe mit Songbook-Einspielungen auf, die den Komponisten und Textdichtern Cole Porter, Richard Rodgers und Lorenz Hart, Duke Ellington, Irving Berlin, George und Ira Gershwin, Harold Arlen, Jerome Kern und Johnny Mercer gewidmet war. Legendär sind auch das "Porgy & Bess"-Album, das sie gemeinsam mit Louis Armstrong aufnahm, oder das Live-Album "Ella In Berlin", auf dem die Sängerin den Text des Songs "Mack The Knife" vergessen hatte und sich mit Improvisation brillant aus der Klemme rettete.

Lizz Wright - Grace
“Einem Song kann nicht Besseres passieren, als von Lizz Wright gesungen zu werden”, schrieb einmal die Musikfachzeitschrift Rolling Stone. Zehn ganz unterschiedliche Lieder des „American South“, geschrieben unter anderem von Ray Charles, Bob Dylan und k.d. lang, haben jetzt das Glück, für das neue Album der Sängerin ausgewählt worden zu sein. Produziert hat es Singer-Songwriter Joe Henry. Diese Songs sollten in aller Ruhe zuhause genossen werden. Sie sind Balsam für die Seele. Sehr hörenswert.

Maria Voskania - Magie
Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich oft nur mit einem einzigen Wort erklären: Magie! So wie der fast märchenhafte Werdegang von Maria Voskania vielleicht: Mit erst sieben Jahren kam der leidenschaftliche Musikfan aus dem weit entfernten Armenien ins bayerische Würzburg. Damals musste sie sich gemeinsam mit ihrer Familie ganz ohne Sprachkenntnisse eine neue Existenz aufbauen – heute zählt die diesjährige DSDS-Finalistin zu den aufregendsten Vertreterinnen einer völlig neuen, modernen Form des deutschsprachigen Schlagers! Nachdem sie ihr Publikum kürzlich bereits mit den beiden Vorabsingles „Magie“ und „Ich seh‘ nur dich“ begeisterte, folgt nun mit „Magie“ das brandneue Album der heißblütigen Sängerin mit den exotischen Wurzeln!
Auf „Magie“ verbindet Maria Voskania echte Ohrwurmmelodien, viel Gefühl und moderne Beats mit ihrer unverwechselbaren Stimme zu einer im wahrsten Sinne magischen Mischung, mit der sie ihre Fans bereits auf ihren ersten beiden Singles in ihren Bann zog: Schon mit dem im Mai veröffentlichten Titeltrack verzauberte die Armenierin die Fans; mit der Ende Juli folgenden Single „Ich seh‘ nur dich“ aus der Feder von Maite Kelly lieferte Maria eine träumerisch-treibende Pop-Schlager-Hymne für den Sommer 2017 zum Mitsingen und Tanzen ab. „Schon vor Jahren sind Maite und ich uns immer wieder bei verschiedenen Events begegnet“, so Maria über die fruchtbare Zusammenarbeit. „Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden; umso mehr habe ich mich gefreut, einen von ihr komponierten Song singen zu dürfen! Ich bewundere sie als Mensch und mag besonders ihre starke Persönlichkeit.“
Und auch Maria selbst präsentiert sich auf den 14 brandneuen Stücken natürlich als selbstbewusste Künstlerin, die genau weiß, wohin sie ihre musikalische Reise führt: Von hoch ansteckenden Tanzflächenfüllern wie „4 Flügel 2 Herzen“ oder „Freier Fall“ spannt Maria Voskania ihren stilistischen Bogen über den vor sommerlichen Gute-Laune-Vibes nur so strotzenden Latino-Popsong „Hiergefühl“, bis hin zu verträumten Stücken wie „Küss mich“ oder „Tag für Tag“ –Kompositionen, in denen ihre besondere armenische Seele spürbar ist. „Für mich muss ein guter Song eine schöne Harmonie haben und etwas in einem auslösen. Wir Armenier haben im Grunde genommen zwei Pole – einerseits empfinden wir eine sehr ausgeprägte Lebensfreude, andererseits haben wir eine schwermütige, melancholische Seite, die sich bei mir durch langsame Balladen wie ‚Küss mich‘ ausdrückt. Vieles ist in meinen Texten frei interpretierbar. Es muss nicht immer nur um Liebe gehen; manche Lieder wie ‚Magie‘ könnten auch von der Freundschaft zu einer besonderen Person handeln. In ‚4 Flügel 2 Herzen‘ geht es darum, wie sich die Freundschaft zwischen zwei Menschen langsam zu einer tiefen Liebe entwickelt. Etwas, was wir sicher alle auf die eine oder andere Weise schon einmal erlebt haben.“

Helene Fischer -
„Das Konzert aus dem Kesselhaus“ (DVD)

Sie ist zweifelsohne ein absolutes Phänomen im Showbusiness. Ganz gleich, ob als Sängerin, Moderatorin oder Entertainerin - Helene Fischer ist nicht nur unglaublich erfolgreich, sie weiß darüber hinaus auch mit Leichtigkeit, ihre Fans und ihr Publikum stets aufs Neue zu verzaubern. Dies hat sie kürzlich erst wieder mit der Veröffentlichung ihres aktuellen Nr.1-Albums „Helene Fischer“ eindrucksvoll bewiesen. Ihre bisherige Erfolgsbilanz liest sich wie eine Aneinanderreihung absoluter Superlative: Insgesamt haben sich ihre Alben fast 9 Millionen mal verkauft, sie ist darüber hinaus die erfolgreichste Künstlerin der offiziellen deutschen Album-Charts und beste nationale Künstlerin im Bereich Download. Unzählige Preise und Ehrungen krönen ihre Karriere. Das Album „Helene Fischer ist der erfolgreichste Albumstart überhaupt der letzten 15 Jahre in der ersten Woche nach Veröffentlichung. Helene Fischer hat damit den Starterfolg ihres Vorgängeralbums „Farbenspiel“ sogar noch einmal mehr als verdoppelt.

Kurz nach der Veröffentlichung ihres Albums begeisterte die Ausnahmekünstlerin im Münchner Kesselhaus ein kleines Publikum, vor dem sie erstmalig alle 24 Songs ihres neuen Longplayers performte. Darunter die großartigen Hits „Herzbeben“, „Nur mit dir“ und „Achterbahn“, sowie als Zugabe unter anderem das beim Publikum so beliebte „Phänomen“ und natürlich auch „Atemlos durch die Nacht“ – ein Song, der auf keinen Fall fehlen durfte. Die Konzertbesucher erlebten nicht nur einen exklusiven, sondern darüber hinaus auch einen ganz besonderen Abend. Die einzigartige Stimmung, die ausgelassene Atmosphäre und fast magische Momente, die Helene Fischer und das Publikum erlebten, zählen ganz sicher zu den Highlights des Jahres.
Unter dem Titel „Das Konzert aus dem Kesselhaus“ erscheint nun am 08. September dieses Jahres dieses einzigartige Club-Konzert in voller Länge als 2CD Album, DVD, Blu Ray und als digitales Produkt erhältlich. Den Zuschauer erwartet ein mehr zweistündiges absolut hochwertiges Hör- und Seh-Erlebnis.

Radio Doria -
„2 Seiten“
„Das zweite Album ist immer das schwerste“, zitiert Liefers eine altbekannte Wahrheit. „Gerade deshalb sollte es besonders leicht klingen. Es sollte sich anfühlen, wie eine Hand voller Glückskekse, die man in die Luft wirft. Bloß kein zermürbender Grabenkampf um jeden nächsten Ton und jede nächste Zeile. Alle Songs sollten aus einem großen und guten Gefühl heraus entstehen und später jeden damit anstecken.“
Keine leichte Aufgabe, die Jan Josef Liefers und seine Band Radio Doria sich da gestellt haben, aber mit diesem Vibe sind er und seine Crew ins Studio gegangen.
Nun ist es soweit, das zweite Radio Doria Album ist fertig.
“2 Seiten”, so der Titel der Platte, setzt sich mit Lebensfreude und den Launen des Lebens auseinander. Es feiert den Zusammenhalt, das Miteinander, die Nachdenklichkeit und die Liebe. Also weder Weltschmerz oder herbe Rebellenpose, noch dauergrinsende “Feel-Good”- Beschallung. So, wie Liefers das Konzept für die Produktion der elf neuen Songs als Basis formuliert hat.
Das musikalische Profil von Radio Doria ist vielfältiger geworden. Von deutlich hörbaren Einflüsse aus den 80er und 90er Jahren über funky Grooves bis hin zu klassischen, fast filmmusikalischen Streichersätzen führen uns Liefers und seine Band durch das Radio Doria Universum von 2017.
Sehr hörenswert!

Mit ein wenig Glück können Sie eine der besprochenen CDs gewinnen.
Schicken Sie uns bis Mittwoch, 1. November, eine Mail mit dem Stichwort "CD" an
gewinnspiel@kreiszeitung.net
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, sodass wir Sie im Falle eines Gewinns informieren können.
Wir wünschen Ihnen viel Glück!